Versand und Zahlungsbedingungen

Transport / Versand

Der Transport erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Der Übergang von Nutzen und Gefahr auf den Kunden erfolgt in demjenigen Zeitpunkt, in welchem sich die Produkte im Transportfahrzeug befinden. Insbesondere für Bruch oder Beschädigung auf dem Transportweg wird kein Ersatz geleistet. VH kann Teillieferungen vorsehen, welche separat verrechnet werden.

Lieferungen durch VH können auch ausserhalb der Geschäftszeiten erfolgen. Falls der Kunde die Lieferung nicht erhalten hat, muss er dies VH mitteilen. Diese Mitteilung muss innerhalb von 5 Arbeitstagen bei VH zugegangen sein, ansonsten die Lieferung als zugestellt gilt.

 

Rechnungen

Rechnungen sind nach Eingang umgehend zu prüfen. Der Rechnungsbetrag gilt als anerkannt, wenn bei VH nicht innert 10 Tagen ab Zugang der Rechnung eine schriftliche Beanstandung eingetroffen ist.

 

Zahlungsbedingungen

10 Tage netto ab Rechnungsdatum. Bezahlt der Kunde nicht innerhalb dieser Frist, gerät er ohne weiteres in Verzug. VH ist bei nicht fristgerechter Bezahlung berechtigt, die sofortige Bezahlung sämtlicher offener Beträge inkl. Verzugszinsen (1% pro Monat) sowie Mahngebühren (CHF 50.00 pro Mahnung) und Inkassogebühren einzufordern. 

VH gewährt Rabatte, Spesen, Steuern, Zölle, Gebühren etc. und akzeptiert Verrechnungen nur bei fristgerechter Zahlung des Kunden. Bei nicht fristgerechter Zahlung des Kunden ist VH berechtigt, die Zahlung des Bruttobetrags zu fordern.

 

 

Zuletzt angesehen